Touren

Touren

Expedition zu den Polen – Tag 10 Zgorzelec > Berlin

Das Motorrad war am nächsten Morgen immer noch da. Ob nun trotz oder wegen des riesigen Schlosses… Wir werden es nie erfahren. Das Frühstück war wieder mal echt toll und reichhaltig. Während wir es vertilgten ging draußen ein Regenschauer nieder und es waren auch zum Teil sehr düstere Gewitter Wolken aufgezogen. Aber gen Berlin sah […]

Expedition zu den Polen – Tag 8 Raciborz > Michalkow

Den heutigen Tag begannen wir mit einem selfmade Frühstück: Cornflakes mit Joghurt für Kerstin, Brötchen mit Marmelade für Piet. Wir haben schon besser und reichhaltiger gespiesen, aber beim polnischen Discounter für nur eine kleine Mahlzeit einzukaufen, ist schwierig. Beim Blick aus dem Fenster fiel auf, dass es regnete wie aus Kübeln. Da wir dem Vermieter […]

Expedition zu den Polen – Tag 7 – Koniakow > Raciborz

Wenn ich gewusst hätte, das ich heute ausgerechnet in Tschechien die teuerste Tankfüllung meines Lebens zahlen würde…. Aber alles der Reihe nach. Für heute standen ca. 115 km Strecke auf meist kleineren Straßen auf der Agenda. Ein großer Teil der Strecke führte durch Tschechien. Ich machte nochmal Kassensturz und stellte fest, dass noch 600 Tschechische […]

Expedition zu den Polen – Tag 6 – Koniakow > Barania Gora (1220 m) > Koniakow

Unser Tag begann mit einem kleinen, aber feinen Frühstück u.a. mit frisch gebrühten Knackern und hausgemachter Sauerkirschmarmelade. Für heute war eine Wanderung zum 1200 m hohen Baranja Gora geplant – um diesem Berg etwas näher zu kommen, mussten wir mit dem Motorrad noch ein Stückchen ranfahren. Piet hatte die Strecke mit dem Navi geplant, die […]

Expedition zu den Polen Tag 5 – Tarnowskie Gory – Koniakow

Nachts gab es nochmal ein richtig heftiges Gewitter. Aber der Morgen begrüßte uns mit Sonnenschein und herrlichen Schäfchenwolken. Nach enem sehr guten Frühstück im Hotel fuhren wir zum Camp9. Ineza und Günther begrüßten uns herzlich ud es gab noch einen Kaffe auf der Terrasse vor ihrem Haus. Da Kerstin hier noch nie war, gab es […]

Expedition zu den Polen – Tag 3 Nowa Ruda – Nysa

Heute war Kirchentag!! Die Nacht im Traumzimmer in Weiss und Lila war ruhig und wir konnten uns gut ausschlafen. Gestern noch hatten wir ja wegen der großen Kummunionsfeier Gesellschaft arge Befürchtungen, dass es laut werden könnte. Völlig zu Unrecht. Schon als wir abends vom Essen zurück kamen hatte sich die Gesellschaft aufgelöst und der größte […]

Expedition zu den Polen – Tag 2 Karpacz – Nowa Ruda

Nach einem mehr als üppigen Frühstück machten wir uns bei bedecktem Himmel auf den Weg nach Adrspach zur Felsenstadt. Als kleines Zwischenziel nach 5 km hatte Piet die Stabkirche Wang zur Besichtigung für uns ausgesucht. Leider lief dort gerade noch der Pfingstsonntags-Gottesdienst, so dass wir nicht hineingehen konnten. Der Fußweg drum herum lohnte aber auch, […]

Expedition zu den Polen – Tag 1 – Berlin Karpacz

Geplant war es das schon lange. Mit Kerstin und dem Motorrad nach Polen. Das das Motorrad aber ein anderes, als ursprünglich geolant, sein würde war doch eher eine Überraschung. Statt mit der Transe nun also mit einer Africa Twin… Eigentlich doch eher ein großer Fortschritt. Eigentlich. Nun ging es aber heute Morgen erst mal von […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 10

Eigentlich ist nicht so viel passiert. Über die Grenze war ich in weniger als einer Minute. Dann recht flott nach Budapest geritten und sehr herzlich im gemütlichen Biker Camp begrüßt worden. Ein sehr schöner und gastlicher Platz. Ich bin dann noch kurz in das Zentrum gefahren. Habe aber schnell festgestellt, dass ich schlicht zu müde […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 8

Sibiu hatte noch eine sehr schöne Überraschung bereit. Auf dem großen Ring, dem Marktplatz, gab es ab 21:00 Uhr ein tolles Open Air Klassik Konzert mit dem Rumänischen Staatlichen Sinfonie Orchester. Herrlich. Und das in dieser schönen Kulisse und mit tausenden Menschen. Zahlende Gäste, die sich auf den Stühlen im abgesperrten bereich vor der Tribüne […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 7

Die Nacht War, wieder einmal, kurz . Die Party nebenan ging (nur) bis zwei Uhr. Aber auch an diesem Morgen begann der Trubel in dem Zeiten schon an sieben. Ausschlafen ist anders. Ich kam denn auch schnell in die Puschen. Da es auf dem Platz nichts gab und der Laden 100m weiter erst um neun […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 6

Die Nacht begann erst spät für mich, da sich zwei Hunde noch bis lange nach Mitternacht ein Kläfferduell lieferten. Und sie war auch früh zu Ende, da sich schon ab sieben einige Camper mit viel Lärm aus den Zelten schälten. Die ersten verließen den Platz schon um acht. Ich kam da gerade erst mal in […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 5

Vor lauter Aufregung konnte ich kaum richtig schlafen. Immerhin war der Verlauf der heutigen Tour mehr als unklar. Im Prinzip wusste ich nur, dass ich ein Stück weiter ins Tal hinein fahre und mich dann fast direkt nach Norden zu einem Ort Namens Sapena durchschlagen wollte. Ab einem bestimmten Punkt an der Straße DJ183 ging […]

Mit der Transe nach Transilvanien – Tag 4

Frühstück ab 10 …… Obwohl ich schon deutlich nach acht aufstand und mir viel Zeit beim verstauen meiner Habseligkeiten am Bike ließ, war es erst viertel zehn als ich mit allem fertig war. Das Cafe war natürlich noch dicht. So lange warten macht keinen Spaß. Da war es das Beste, einfach loszufahren und beim nächsten […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 3

Heute hielt es mich nicht lange in den Daunen. Der Tag versprach schön zu werden und ich war schon neugierig auf die neuen Eindrücke und ein Land welches ich bisher noch nicht gesehen habe. Die Slowakei. Gemütliches Frühstück mit Günther und Ineza. Dann ruckzuck die Sachen und Koffer gepackt. Danach konnte es auch schon losgehen. […]


Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 2

Heute nun eine Rundfahrt durch die Gegend mit Günther in seinem urigen G-Klasse Geländewagen. In Gliwice Besichtigung des Sendeturms auf den am 01. September 1939 ein Scheinangriff durch die Nazis verübt wurde (Der Sender war in deutscher Hand und die „Angreifer“ verkleideten sich als polnische Soldaten) um einen Vorwand für den Beginn des 2. Weltkrieges […]

Mit der Transe nach Transsilvanien – Tag 1

Der erste Tag sollte mich gleich ein ganzes Stück voran bringen. 530 km Strecke bis kurz vor Katowice. Um es kurz zu machen… Es war ein guter aber harter Ritt. In Tarnowskie Gory wurde ich dann von Günther und Ineza herzlich empfangen Nach einer Platzrunde bei der sie mir ihr Projekt „The Lazy Camp“ näher […]

Reise zu den Polen

Nicht zu den kalten Süd- und Nordpolen sondern zu den doch eher sehr warmherzigen Polen in Schlesien. Günther und Ineza haben mich nach Katowice eingeladen und da bietet es sich doch an auch noch ein wenig in der Gegend herumzuschweifen. Auf dem Weg dorthin genieße ich morgen aber erst mal die Ausfahrt mit den Bikern […]

Bleibt alles anders. Nun also die Karpaten?

Das mit der Entscheidungsfindung für die richtige Tour ist ja manchmal so ne Sache. Und auch nicht so einfach. Der Balkan interssiert mich zwar, aber auf Anraten einiger Biker die schon dort waren und meinten, dass der August schlicht zu heiss (und wegen der vielen Urlauber zu stark freqentiert) ist, habe ich mir das ganze nochmal […]

Vorbereitungen Balkantour 2013

Nachdem ich nun im letzten Jahr erfolgreich meine Baltikumtour geschafft habe und in 14 Tagen 5000 km zurücklegen konnte, plane ich für den August diesen Jahres eine Tour auf den Balkan. Die momentane grobe Planung habe ich schon mal angefangen. Ca. 4500 km sind es derzeit und ich habe ganze drei Wochen Zeit für die […]

Kleine Nachlese….

Ich habe heute mal bei allen Tagesetappen die GPS Daten hinzugefügt. So kann man nun in der Karte den Verlauf der Tagestour sehen. Kleine Statistik: 14 Tage 4950 km 260 Liter Benzin 21 mal tanken das heißt, 5,3 l / 100 km Durchschnittsverbrauch 2 (eigentlich 3) Stürze 8 Grenzüberschreitungen, die sich aber kaum bemerkbar machen, […]

Szcecinek – Berlin ca. 330 km Ein heißer Abgang :)

Hatte ich schon gesagt, dass ich mit dem Wetter echt Glück hatte? Ja. Hatte ich. Aber man wird sich ja wohl noch freuen dürfen 😆 Also zum Abschluß noch eine nette Übernachtung im Hotel. An sich ganz nett, dass Hotel Residenz in Szcecinek. Das einzige was ziemlich gestört hat, war das die Besitzerin offenbar eine […]

Mikulajku – Szcecinek ca. 520 km Auf den Spuren der Vergangenheit

Von wegen, eine Stunde länger schlafen. Die Eltern im Nachbarbungalow warfen ihre Plagen gegen halb sieben aus dem Haus, da sie offenbar auch noch schlafen wollten. Die Kids hatten nichts besseres zu tun als lautstark zu zeigen, dass sie noch da sind und Langeweile haben. Als die beiden dann gegen acht zur Fütterung wieder eingefangen […]

Vilnius – Mikulajki ca. 370 km Verdammt kalt im Osten…….

Nachdem ich in Vilnius gestern ordentlich geduscht wurde, begann der Tag wie üblich mit dunkel drohenden wollen, aber ohne Regen. Also auf zu neuen Ufern. Für heute hatte ich mir vorgenommen, in die Masuren zu kommen. Von der Grenze trennten mich eigentlich nur noch 165 km. Eigentlich…. Irgendwann muss man ja auch mal tanken. Nachdem […]

Daugavpils – Vilnius ca. 200 km Im Tiefflug nach Litauen

Wie üblich, hatte es nachts geregnet. Morgens allerdings hörte auch diesmal der Regen auf. Nach einem durchaus gutem Frühstück machte ich mich startklar. Ich entschied mich erst mal gegen das Ganzkörperkondom, was aber durchaus eine zu optimistische Entscheidung war. Später musste ich dann wieder auf der „Autobahn“an eine Bus Haltestelle und mir den Gummi überziehen. […]

Saka – Daugavpils ca. 590 km Was uns nicht umbringt…. und Abschied vom Meer

Wieder hatte es in der Nacht geregnet. Und wieder begrüßte mich die Sonne und ein wild romantisches Wolkenspiel am Himmel. Die Wolken schienen nur dicht über dem Wasser zu schweben. Von der Steiküste hier oben hatte man einen tollen Blick darauf. Aber heute hieß es Abschied nehmen von der Ostsee und ihrer wunderschönen Küste. Ich […]

Tallinn – Saka, ca. 290 km. Toll, toll, toll…

Erst mal begann der Tag nicht so gut. Der beim Sturz abgegangene Koffer wollte nicht halten. Der Verriegelungshaken war abgebrochen. Warum auch immer es noch zwei Tage gehalten hatte, heute ließ er sich nicht einrasten. Kurz entschlossen behob ich das Problem mit zwei Spannriemen (gut wenn man alles dabei hat) die sollten auch nur verhindern, […]

??? – Tallinn, (nur) 40 km

Die Nacht war ruhig. Bis auf das Rauschen des Meeres. Immerhin hatte ich die Ostsee fast im Zelt. Morgens gegen sieben kann dann ein Fahrzeug und ich hörte wie Feuerholz abgelegt wurde. Später kamen dann hin und wieder Autos vorbei,aber niemand schien sich für mich zu interessieren. Mir war das natürlich Recht. Ich wachte in […]

Riga – fast Tallinn, ca. 520 km oder Odyssee in Estland

Die Nacht war schnell vorbei und schon sah ich mich wieder beim packen und Motorrad beladen. Aufgeregt wie immer, wenn es auf eine neue Etappe geht. Noch ein herzlicher Abschied von Michael und der Hostel Crew (die Mädels sind wirklich Spitze und führen den Laden mit viel Herz und guter Laune). Und schon machte ich […]

Riga, die heimliche Hauptstadt des Baltikums

Dolce vita e far niente…. Mal ein richtig schöner Tag zum ausspannen. Ich bin mal so richtig nett durch die Altstadt gebummelt und habe den Touri raushängen lassen. 🙂 Das geht wirklich gut hier, da Riga eine sehr sehenswerte Altstadt und zudem viele Cafés und Restaurants hat. Zum Entspannen einen Latte Macchiato mit einer traumhaft […]

Nida – Riga, 520 km. Was für ein Tag…

Die ganze Nacht hatte es geregnet. Morgens lies der Regen nach. Bei dem allmorgend-lichen Ritual, Koffer stopfen, Plünnen verteilen, das ganze am Bike verstauen, stellt sich ja nun langsam Routine ein. Ich weiß, wo was hingehört und ist. Bis auf die Tatsache, dass ich immer noch keine Markierung an den Koffern habe und somit immer […]

Siline – Nida (Kurische Nehrung), 220 km in die Wüste

Ich hatte Haus und Campingplatz die ganze Nacht für mich allein. Kein Mensch da. Es dauerte dann aber doch, bis ich endlich loskam. Ich machte morgens noch eine kleine Besichtigungsrunde und … da kam der Campingplatzinhaber. Voller Stolz zeigte und erklärte er mir, was er hier geschaffen habe und wie schwer es dennoch sei, Gäste […]

Fromborg – Siline(Litauen), ca. 500 km

Es dauerte, bis ich endlich einschlafen konnte. Die beiden Nachbarbungalows waren randvoll mit ebenso randvollen Polen und die waren offenbar wild entschlossen, die Hütten auseinander zu nehmen. Aber irgendwann hatte ich dann meine Ruhe. Und wieder ein strahlend schöner Morgen mit Sonne und blauem Himmel. Ich fuhr noch in den Ort, um die Burg auch […]

Łeba – Fromborg, ca. 320 km

Ich habe meine Tasse vergessen!!! 🙁 Meinen tollen 0,75-l-Kameradenbetrüger, den ich schon seit Nepal habe und der immer mit dabei war. Also Kaffee aus dem Plastenapf trinken. Geht auch. Nachts hatte es geregnet und ich befürchtete schon, dass das Wetter umschlagen würde. Nach dem gestrigen Sonnentag wäre das nur zu schade. Aber ich erwachte dann […]

Es geht los… Berlin – Łeba, 500 km

Kaum geschlafen vor Aufregung und dann auch noch eher als geplant aufgestanden. Aber das Wetter sah schon mal gut aus. Also nochmal alle Plünnen überprüft. Mal sehen was ich vergessen habe…. Und nach dem Frühstück dann alles ordentlich am Bike verstaut. Ist doch ’ne ganz schöne Fuhre! Thomas war dann auch pünktlich, um mich bei […]

Planung Baltikumtour 2012 (aktualisierter „Endstand“)

Im Moment bin ich wild am planen für meine Baltikum Tour welche ich ab dem 28.08. bis Mitte September angehen werde. Hier könnt ihr euch schon mal den gegenwärtigen Stand der Routenplanung ansehen. Zur Zeit stehen etwa 4600 km auf der Agenda. Update 26.08.: Die Route steht nun fest und ist fertig ausgearbeitet. Hier nun […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.