Transalp 2018 Tag 1 Berlin – Passau

Endlich ist es wieder so weit.

Ich auf einer Transalp. Meiner Transalp!

Nun einer Transalp RD11 Baujahr 2000 und (beim Kauf) 55 200 km auf dem Tacho.

In diesen zwei Wochen sollen noch einige Tausend hinzu kommen.

Aber bevor es losgehen konnte musste ich noch 4 Wochen arbeiten im Hamburger Modell überstehen und so einiges an der Maschine optimieren.

– Kofferträger und Alukoffer von G+G

– Alu Motorschutz von SW Motech

– richtig gute Sturzbügel von Heed

– Stahlflex Bremsleitungen

– aber vor allem ein optimiertes Fahrwerk welches ich mit Wilbers progressiven Gabelfedern und einem Wilbers Adjust Line Federbein realisierte und welches mich immer wieder begeistert.

 

Heute nun endlich der Start.

Zu Beginn erst mal die „Kurzstrecke“ von Berlin nach Passau. Mal eben 615 km auf der Autobahn.

Aber, dank optimiertem Fahrwerk und gut gepolsterter Sitzbank sowie der richtig guten Entscheidung am Sonntag zu fahren, ging es flott und problemlos ans Ziel.

 

Darüber zu schreiben ist eher müssig. Jedebfalls bin ich erst mal gut angekommen und im Gasthof „Zur Triftsperre“ sehr gut untergekommen. Morgen dann zwar nur 350 km Tagesstrecke aber dafür auf Bundes- und Landstrassen.

 

Ich bin wieder unterwegs.

Und das ist auch verdammt gut so!!!!

 

Die kommenden zwei Wochen werden sicher noch spannend für mich.

Ich habe viele Kurven und auch einige interessante Schotterpisten auf dem Plan.

 

Später dazu mehr—-

9-3-6,6,0

12-4-6,6,0

8-4-6,6,0

9-11-6,6,0

14-2-6,6,0

11-2-6,6,0

Track vom_ 2018-09-09 10_08